Fest 25 Jahre Stiftung Pro Diamantina

Samstag, 2. November 2019, 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Reformiertes Kirchgemeindehaus, Oelrainstrasse 21, 5400 Baden

Vor 25 Jahren haben Irène und Bernhard Bislin die Stiftung Pro Diamantina gegründet. Dank der Treue unserer Spenderinnen und Spender kann die Stiftung heute rund 150 Mädchen und Knaben aus ärmsten sozialen Verhältnissen unterstützen und ihnen zu einer besseren Lebensperspektive verhelfen.

Zum Zeichen der Dankbarkeit möchte die Stiftung Pro Diamantina mit ihren Freundinnen und Freunden dieses 25-jährige Jubiläum feiern. Alle Spenderinnen und Spender sind herzlich eingeladen!

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens am 19. Oktober 2019 bei Irène und Beni Bislin: bibislin(at)bluewin.ch oder Tel. +41 56 221 17 04

Programm

16:00 Uhr
Türöffnung und Eröffnung der Caipirinha-Bar

17:00 Uhr
Beginn offizielles Festprogramm
Brasilianische Musik mit dem Duo Café da Manha
Aktuelles aus Diamantina und Serro, Urs Felix Bislin und Heike Pohl
Gespräch mit einer ehemaligen Schülerin der VEM
Moderation: Peter Baumann

18:30 Uhr
Apéro Riche – kulinarische Köstlichkeiten Brasiliens

20:30 Uhr
Ende der Jubiläumsfeier

Neuigkeiten aus den Projekten in Brasilien

Nach den Schulferien in den Sommermonaten Dezember und Januar und nach dem Karneval sind in unsere Projekte in Brasilien 2018 wieder gestartet. Zum Jahresanfang zeigen sich weiterhin die gleichen Probleme, mit denen alle Projekte in der letzten Zeit konfrontiert sind: Mangel an finanzieller Unterstützung durch die Gemeinden, Personalwechsel, die Kinder kommen aus sehr schwierigen Familienverhältnissen …- Zum Glück können wir schon seit Jahren auf sehr engagierte und liebevolle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen. Dies erleichtert den Alltag trotz schwieriger Rahmenbedingungen immerhin ein bisschen.

VEM, Tagesschule für Mädchen in Diamantina

Nach 24-jährigem Bestehen ist diese Tagesschule für rund 80 Mädchen in Diamantina gut bekannt und hat einen guten Ruf. Dank des grossen Engagements des Teams können die Mädchen an verschiedenen Anlässen teilnehmen und dadurch selbst bescheidene Mittel einwerben.

So hat zum Beispiel an einem Gastronomie-Anlass eine Gruppe von Mädchen, zusammen mit einer Betreuerin, das traditionelle regionale Rezept von „Bolo de Arroz“ (Reiskuchen) zube-reitet. Dieses Gebäck hat seinen Ursprung in der Kolonialzeit und enthält Zutaten wie gekoch-ter Reis, Kürbis (früher Kartoffeln oder Süsskartoffeln), Zucker, Eier, Öl, Schweinefett, Mehl, Käse, Backpulver, Milch, Gewürznelke und Zimt. Weil die Zubereitung sehr aufwendig ist, gibt es viele Kundinnen, die das Gebäck gerne fertig einkaufen. Seit 2010 beteiligt sich die VEM an der Produktion dieses Kuchens, der dann an zwei grossen religiösen Festen in Diamantina zum Verkauf angeboten wird.

Auch seit 2010 besteht die Gruppe „As Pastorinhas“, die von einer freiwilligen Mitarbeiterin ins Leben gerufen wurde. Sie widmet sich dem traditionellen Gesang und Tanz der Region Diamantina und tritt regelmässig an Anlässen auf, wie auf untenstehendem Bild zu sehen ist.